Die versunkene Stadt - Kinderoper von Violeta Dinescu

Musiker sind Teil der Unterwasserwelt

Die versunkene Stadt
Die versunkene Stadt

Foto: Martina Pipprich

Die versunkene Stadt
Die versunkene Stadt

Foto: Stefan Malzkorn

Die versunkene Stadt
Die versunkene Stadt

Foto: Martina Pipprich

Die versunkene Stadt
Die versunkene Stadt

Foto: Martina Pipprich

1/11

Kinderoper von Violeta Dinescu, Libretto von Jutta Schubert mit Texten von Svenja Tiedt

Premiere am Staatstheater  Mainz:


Premiere der Kammerversion: 23. März 10 im Opernloft Hamburg
Musikalische Leitung: Barbara Kler
Inszenierung: Svenja Tiedt
Ausstattung: Sebastian Stiebert
Händlerin Julia Sext
Gaukler Thomas Jakobs
Silja: Aurora Perry


Das Mädchen Silja findet am Strand eine goldene Scheibe und gerät dadurch in ein Abenteuer, wie sie es sich nie hätte vorstellen können: Eine versunkene Stadt taucht aus dem Meer auf. Die Stadt ist verflucht. Nur alle sieben Jahre können sie und ihre Bewohner aus dem Meer auftauchen und Erlösung suchen. Und Silja ist die einzige, die diesen Fluch brechen kann. Wie Silja das Rätsel der Versunkenen Stadt lösen und den Ort vor seinem Fluch retten kann, erzählt die Kinderoper Die versunkene Stadt der rumänischen Komponistin Violeta Dinescu.